Felician Hohnloser,
geboren am 15.08.1986 in Heidelberg
Größe: 175 cm
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: dunkelbraun
Statur: sportlich   

                                                                                                                                                                                                              

Spielalter: 27 – 37 Jahre

Wohnort: Heidelberg

Unterkunft: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Köln, München, Wien, Zürich

Steuerlicher Wohnsitz: Baden-Württemberg

Sprache(n): Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)

Dialekte/AkzenteD: Berlinerisch, D – Norddeutsch HeimatdialektD – Kurpfälzisch, D – Schwäbisch

Stimmlage: Tenor

Instrumente: Violoncello

Gesang: Rap

Tanz: Ballett, Hip-Hop, Street Dance

Sport: Fußball (13 Jahre im Verein), Segeln (Mitglied deutscher Hochseesportverband), Ski Alpin (sehr gut), Angeln (% Jahre im Verein), Jonglieren, Tischtennis, Yoga,  Akrobatik, Bühnenfechten, Bühnenkampf | Fechten, Wasserski,

Besonderes: Bildender Künstler, Graffiti, Improvisation, Bewegungsperformance, Moderation, Slapstick, Sprecher, Erzähler, Puppenspiel (6 Wochen Workshop/Inszenierung mit Matthias Becker)

Führerschein: B – PKW,  Motorboot, Segelschein, Sportboot

Staatsangehörigkeit: Deutschland, aufgewachsen in Heidelberg

Ausbildung

Spielzeit 2013/14 Schauspielstudio Theater Chemnitz
2014  Zürcher Hochschule der Künste: Master of Performing Arts
2012 Zürcher Hochschule der Künste: Bachelor of Performing Arts
1997-2006 Hölderlin-Gymnasium Heidelberg

1993-1997 Waldorfschule Heidelberg

Workshops

2020 Castingworkshop national/international mit Uwe Bünker

2019 Für den Film- 3 monatige Weiterbildung für Filmschauspiel
2019 Source Tuning mit Jens Roth
2018 Filmworkshop Sophie Molitoris
2014 Filmworkshop mit Hendrik Reichel und Jasco Viefhues

Auswahl Bühne

2020 Kammertheater Karlsruhe, Etienne in „Nein zum Geld“, R: Ingmar Otto

2019 Stadttheater Heidelberg, Bora in „Ronja Räubertochter“, R: Yvonne Kespohl

2019-2016 Nationaltheater Mannheim, Telemachos in der „Odyssee“, R: Ulrike Stöck

2018 Theater Drachengasse Wien, Rodrigo Hase in „Regime der Auster „, R: Milena Michalek

2017 Kammertheater Karlsruhe „Wenn ich du wäre“ R: Ingmar Otto

2017 Gessnerallee Zürich Performer in „Guerilla 0″ R: Kollektiv Extraleben

2016 Kollektiv Extraleben Zürich, Astronaut in „A lovely piece of shit“ R: Extraleben

2016 Badisches Staatstheater Karlsruhe, Telemachos in „Odyssee“ R:Ulrike Stöck

2016 Badisches Staatstheater Karlsruhe, Frerk in „Frerk, du Zwerg!“ R: Matthias Becker

2016 Badisches Staatstheater Karlsruhe, Vater/ Sohn in „Der mit dem Sohn tanzt“ R: Matthias Rippert

2015 Badisches Staatstheater Karlsruhe, Pakku in „Ins Nordlicht blicken“ R: Manuel Braun

2015 Badisches Staatstheater Karlsruhe, Hasse Karlsson in „Der gewissenlose Mörder Hasse Karlsson enthüllt, wie die Frau über der Eisenbahnbrücke zu Tode gekommen ist“ R:Hannah Biedermann

2015 Badisches Staatstheater Karlsruhe, Rot in „Farbenfroh und schwarzgeärgert“ R: Manuel Moser

2014 Badisches Staatstheater Karlsruhe, Onkel Ringelhuth in „Der 35. Mai“ R: Katja Baumann

2013 Schauspielhaus Chemnitz, Larry in „Hautnah“ R: Kathrin Brune

2013 Schauspielschultreffen Berlin, Franz in „Katzelmacher“ R: Sabine Harbeke

2013 Theater der Künste, Hamlet in „Prinz Privileg/ Hamlet“ R: Christopher Kriese

2012 Max Reinhard-Seminar Wien, Harry in „Der Bunker von Venedig“ R: Matthias Rippert

2012 Schauspielhaus Zürich, Geissenpeter in „Heidis Alptraum“ R: Hannes Weiler

2012 Schauspielschultreffen Wien, Leonardo in „Bluthochzeit“ R: Martina Eitner- Acheapong (Ensemblepreis)

2012 Theater der Künste/Theater Neumarkt Zürich, Andreas Kragler in „Trommeln in der Nacht“ R: Philippe Heule

2011 Rote Fabrik Zürich/No Limits Festival Berlin, Lyngstrand in „Ibbsen, die Sau!“ R: Herbert Fritsch

Auswahl Film

2020 Carlo (HR) in Mama nicht enttäuschen, trotzdem weitermachen (AT) R: Sarah Bardehle, Kurzfilm

2020 Karl Kraus (NR) in „Dopamin“(AT) R: Pascal Schuh, Kurzfilm

2020 Markus in „Jusqu’ici, tout va bien“ (AT) Kurzfilm, ZHdK

2020  Andreas in „Begonien“ (AT), R: Daniel Popat, Kurzfilm

2020 Luis in „Honeymoon“(HR), R: Daniel Popat, Kurzfilm Filmakademie Ludwigsburg

2020 Sam in „MEEET“ (HR), R: Laama Almadani, Kurzfilm Filmakademie Ludwigsburg

2019 Magnus in „Adaeth“(NR), R: Fabian Lieb, Kurzfilm Bloduist Production

2019 Frank in „Auf einmal heute“(HR), R: Jannik Gensler, Kurzfilm Filmakademie Ludwigsburg

2019 Elia in „A long distance call“(HR) R: Andreas Bothe, Lisa Purtscher, Kurzfilm, Filmakademie Ludwigsburg

2018 junger Banker in „Hotel Heidelberg“(TR), R: Edzard Onneken, Ard Degeto

2018 Bruder in „Helvetica“ (TR), R: Romain Graf, Serie, RTS,(Westschweizer Fernsehen)

2018 Filzer in „Loyal“( HR), R: Diego Hauenstein, Kurzfilm, Filmakademie Ludwigsburg

2013  Polizist in „Alles in Butter“(TR), R: Rike Holtz,Kurzfilm Kunsthochschule Kassel
2013 David in „Heimweh“(HR), R: Rebecca Panian, Kurzfilm ZHdK
2013 Ben in „Fernweh“(HR), R: Rebecca Panian, Kurzfilm ZHdK
2012 Tobi in „Nachtisch“ (HR), R: Diego Hauenstein Kurzfilm ZHdK
2010 Tobias in „Jagdsaison“ (HR) R: Luca Zuberbühler, Kurzfilm ZHdK

2010 Fressen, Kurzfilm ZHdK, R: Natalie Kamber

2009 Um die Wurst, Kurzfilm, R: Raphael Höver
2009 100 Jahre Kunsthaus Zürich, R: Luc Gut

Auswahl Ausstellungen mit EINKOLLEKTIV
2011 Tschüss Dennis, rote Fabrik Zürich
2010 Kunstkraft, alte Feuerwache Mannheim
2009 A-Z, experimentelle Kalligraphie, Färberei München

Download als PDF